Dingwerth > Transport > Fahrerschulung

Weiterbildungspflicht für Berufskraftfahrer

Das seit 2006 gültige Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) schreibt eine Weiterbildung von 35 Stunden alle fünf Jahre vor. Bis spätestens 10. September 2014 müssen alle Berufskraftfahrer diese Weiterbildung in Form eines Unterrichtes an einer anerkannten Ausbildungsstätte absolvieren. Die Kraftfahrerin und -fahrer sollen mit dieser Maßnahme auf dem neuesten Stand, rund um ihren Beruf, gehalten werden.

 

Für die Fortbildung ihrer Mitarbeiter hat die Dingwerth Logistik eigens einen Schulungsraum eingerichtet. Hier können Weiterbildungsmaßnahmen mit bis zu 30 Teilnehmern abgehalten werden. Aber auch außerhalb des gesetzlichen Rahmens finden bei Dingwerth Logistik regelmäßige Lehrgänge statt. Hier steht uns das Unternehmen EGO FahrerTraining System mit Fahrertrainer Norbert Walla, der selbst mehrfach den Titel als Deutschlands wirtschaftlichster Fahrer errungen hat, mit Rat und Tat zur Seite.

Fahrertraining mit Norbert Walla

Die Fahrzeugführer der Dingwerth LKW-Flotte werden kontinuierlich durch individuelle Trainingseinheiten geschult. Diese Maßnahme sichert auf Dauer eine optimale Fahrweise. Auf diese Weise tragen die Fahrer mit ihrer Fahrweise aktiv zum Unternehmenserfolg bei.

 

Gemeinsam mit den Fahrer werden die jeweiligen Fahrdaten ausgewertet, dabei kann der Experte die Stärken und Schwächen eines Fahrers sofort erkennen und ihn gezielt unterstützen.

Vorteile für die Dingwerth-Logistik:

Waren werden sicher und termingerecht transportiert, Kosten werden durch effiziente und schonende Fahrweise erheblich reduziert, wovon letztlich auch der Kunde profitiert.