Dingwerth > Aktuelles > Aktuelles Inhalte

Eigener Landeplatz am Standort Beelen

Abheben, sich schwerelos fühlen, eintauchen in ein Wolkenmeer, der Traum vom Fliegen begleitet die Menschheit seit je her. Auch Ludger Dingwerth träumte diesen Traum schon als Kind, vor elf Jahren hat er ihn sich erfüllen könne und absolvierte einen Flugschein. Seither geht es im eigenen Motorflugzeug hoch hinaus.

Ob im beruflichen Kontext oder zur Freizeitgestaltung, Ludger Dingwerth ist eine Verbindung beider Seiten sehr wichtig. Vor einigen Wochen stand ein lang ersehnter Schritt im Zeichen des Fliegens für den Unternehmer an.
Er durchtrennte gemeinsam mit Beelens Bürgermeisterin das rote Flatterband auf dem Runway 27 und eröffnete einen Sonderlandeplatz in der Axtbachgemeinde.

 

Bild rechts: Der französische Tiefdecker Typ Robin Avions vor dem neuen Hangar in Beelen

Zurück