Dingwerth > Aktuelles > Aktuelles Inhalte

Eröffnung des Sonderlandeplatzes "Runway 27"

Ein rotes Absperrband lag am vergangenen Wochenende in den Händen von Unternehmer Ludger Dingwerth und Bürgermeisterin Elisabeth Kammann.
Von beglückwünschendem Applaus begleitet trennten sie die rot-weiße Begrenzung durch und gaben den Runway 27 für den Flugverkehr frei.

Die Eröffnung des Sonderlandeplatzes in der Axtbachgemeinde schafft für Ludger Dingwerth eine Verbindung von Beruf und Freizeit. Die Firmenstandorte Bremen, Gera und Trier können nun zeitnah erreicht werden. Dem Unternehmer liegt viel daran den Flugverkehr störungsfrei für Natur und Mensch durchzuführen.

Ein herzlicher Dank für die Unterstützung bei der Genehmigung und Realisierung der Baumaßnahme erging im Rahmen der Eröffnungsfeier an verschiedene Verwaltungs- organe sowie lokale und umliegende Firmen aus dem Baugewerbe.

Die Bedeutung als wichtiges Wirtschaftsunternehmen für die Gemeinde, hob Beelens Bürgermeisterin deutlich hervor und wünschte dem Unternehmer herzlichst einen allseits schrottfreien Flug.

 

Bild oben rechts: Unternehmer Ludger Dingwerth und Bürgermeisterin Elisabeth Kammann durchtrennen gemeinsam das Absperrband am Sonderlandeplatz

 

Nina Wiengarten

Zurück